13. Dezember 2022 | Nürnberg

Millioneninvestition in Nürnberg

bayernhafen investiert am Standort Nürnberg weiter in großem Umfang. Bereits begonnen wurde mit der Sanierung an Kai 1. In einem ersten Schritt wird dabei für rund 2,3 Mio. € auf 425 m Länge die Entwässerungsinfrastruktur des Kaibereichs am Main-Donau-Kanal auf den neuesten Stand der Technik umgerüstet. Unter anderem werden in diesem Bereich 6 Großreinigungsanlagen zur Sedimentation und Filterung des Niederschlagswassers eingebaut. Das neue Niederschlagswassersystem hat bayernhafen selbst konzipiert. Es kann künftig an jedem einzelnen Einleitpunkt mittels elektrischer Schieber abgesperrt werden, um den Eintrag verunreinigten Wassers in den Main-Donau-Kanal zu verhindern.

Im nächsten Jahr werden auch die Verkehrsflächen für Bahn und LKW am Kai so modernisiert, dass dort ein Umschlag mit mobilen Geräten möglich wird.