Schwergut - spielend leicht!

Wenn deutsche Anlagenbauer Trafos, Turbinen oder Maschinen, Tanks, Kessel oder Windflügel zu Kunden weltweit senden, schlägt die Stunde des Binnenschiffs – und damit von bayernhafen. Rundum-Service für Ihr Schwergut – wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen.

Mehr zum Thema Schwergut

bayernhafen

Aschaffenburg, Bamberg, Nürnberg, Roth, Regensburg und Passau. Sechs leistungsstarke Standorte – ein Unternehmen. Jährlich werden rund 9 Millionen Tonnen Güter per Schiff und Bahn umgeschlagen. 800 Hektar Gesamthafenfläche und rund 400 ansässige Unternehmen mit mehr als 13.000 Beschäftigten bilden eines der leistungsstärksten Logistik-Netzwerke in Europa. Als Standort-Architekt entwickelt bayernhafen unternehmens- und standortübergreifend Strategien, investiert in Infrastruktur und erschließt in Zusammenarbeit mit den Hafenansiedlern neue Wertschöpfungspotenziale.

800
Hektar
Hafenfläche
Mehr als
400
angesiedelte Unternehmen
13000
Beschäftigte
bei Unternehmen im Hafen
Umschlag per Schiff & Bahn
8827368
Tonnen

Nachrichten

Nürnberg

Rödl energie und BayWa AG bauen gemeinsam LNG-Tankstelle im bayernhafen Nürnberg

Nürnberg, 25.10.2019 – Am gestrigen Donnerstag setzte der langjährige Ansiedler Rödl energie zusammen mit Baywa den Spaten für die neue […]

Mehr erfahren
Regensburg

Goldener Oktoberbeginn

Zum Start in den Monat Oktober leuchtet die MS Euroca im Westhafen Regensburg. Beladen ist das Frachtschiff mit Hüttensand, einem […]

Mehr erfahren
Regensburg

Bahnfahren für Sattelauflieger und Wechselbrücken

Regensburg, 26.09.2019 – Seit September werden Wechselbrücken und Mega-Sattelauflieger zwischen dem bayernhafen Regensburg und Niedersachsen rund 600 Kilometer auf der […]

Mehr erfahren
Bamberg

Kaiserwetter – und die Bamberger tanken im Hafen auf

Bamberg, 17. September 2019 – Was für ein Tag im bayernhafen Bamberg! Bestes Spätsommerwetter am ersten Sonntag nach dem Schulbeginn, […]

Mehr erfahren
lädt …

 

Kundenmagazin

kurs bayernhafen

AKTUELLE AUSGABE: 06/2019

Der Stahlmarkt ist in Bewegung, das zeigen aktuelle Entwicklungen deutlich. Doch wie auch immer sich die Marktteilnehmer aufstellen – Stahl ist und bleibt das Rückgrat unserer Wirtschaft. Einer der wichtigsten Werkstoffe im Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau, in der Bauindustrie, in der Verkehrs-,Umwelt- und Medizintechnik.

Wesentlich dafür, dass die Rohstoffe zur Stahlproduktion und die Stahlprodukte zu den Kunden kommen, sind die richtigen Wege, Verkehrsträger und Verknüpfungen. Die bayernhafen Standorte prägen diese Stahl-Logistik entscheidend mit. Wir haben daher Stahl zum Titelthema der aktuellen kurs bayernhafen gemacht.