Header Corona

Auch in schwierigen Zeiten für nachhaltige Logistik

Jeden Tag leisten mehr als 13.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei über 400 Unternehmen in den bayernhafen-Standorten Ihren Beitrag, damit Lieferketten weiterhin funktionieren. Sie sorgen damit dafür, die Versorgung für Bürger und Wirtschaft in der Region sicherzustellen. Ihnen ein herzliches Danke für Ihren Einsatz!

bayernhafen

Aschaffenburg, Bamberg, Nürnberg, Roth, Regensburg und Passau. Sechs leistungsstarke Logistik-Standorte – ein Unternehmen. Jährlich werden über 9 Millionen Tonnen Güter per Schiff und Bahn umgeschlagen. 800 Hektar Gesamthafenfläche und rund 400 ansässige Unternehmen mit mehr als 13.000 Beschäftigten bilden eines der leistungsstärksten Logistik-Netzwerke in Europa. Als Standort-Architekt entwickelt bayernhafen unternehmens- und standortübergreifend Strategien, investiert in Infrastruktur und erschließt in Zusammenarbeit mit den Hafenansiedlern neue Wertschöpfungspotenziale.

800
Hektar
Hafenfläche
Mehr als
400
angesiedelte Unternehmen
13000
Beschäftigte
bei Unternehmen im Hafen
Umschlag per Schiff & Bahn
9300000
Tonnen

Nachrichten

Nürnberg

bayernhafen Nürnberg – Standort-Qualität auf hohem Niveau

Nürnberg und Roth, 03. April 2020 – bayernhafen Nürnberg und bayernhafen Roth, die zusammen mit den Binnenhafen-Standorten Aschaffenburg, Bamberg, Regensburg…

Mehr erfahren
Thank You Grafik Danke
bayernhafen

DANKE

Über 400 Unternehmen mit mehr als 13.000 Beschäftigten sind an den bayernhafen-Standorten ansässig. Zusammen bilden sie eines der leistungsstärksten Logistik-Netzwerke…

Mehr erfahren
Screenshot Beitrag
bayernhafen

Corona-Informationsplattform für Verkehrsbranche

Die Ausbreitung des Corona-Virus führt auch bei der Hafen-, Logistik- und Verkehrsbranche in Bayern zu zahlreichen Fragen und wirtschaftlichen Folgen.…

Mehr erfahren
Umschlag Biertanks LHM420 bayernhafen Passau
Passau

Hohe Schnittstellen-Kompetenz im bayernhafen Passau

Passau, 18. März 2020 – Der bayernhafen Passau hat 2019 seinen Weg konsequent fortgesetzt, Langstreckenverkehre durch passgenaue Infrastruktur weg von…

Mehr erfahren
lädt …

Der Film zum Kundenmagazin:

Kundenmagazin

kurs bayernhafen

Aktuelle Ausgabe: 12/2019

Die Binnenhäfen mit ihrer Hafeninfrastruktur stehen im Unterschied zur gesamten logistischen Kette nur vergleichsweise kurz im Fokus, aber in diesem „Moment“ muss alles stimmen. Für den Erfolg des Ganzen ist es absolut entscheidend, was an den Schnittstellen geleistet wird.

Genauso ist es in den Wechselzonen beim Triathlon. Auch da zählt jeder Handgriff und jedes Detail. Wir haben daher die Analogie zwischen Binnenhafen und Triathlon-Wechselzonen zum Titelthema der aktuellen kurs bayernhafen gemacht. Der größte Langdistanz-Triathlon der Welt findet ja in Roth statt, gleich nebenan vom bayernhafen Roth.

Zudem erwartet Sie ein Interview mit Professor Dr.-Ing. Norbert Gebbeken, Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, die Erfolgsgeschichte der BayWa, der spannende Güterweg von 24 Biertanks zu Budweiser nach Tschechien u.v.m.

Titel Kundenmagazin kurs bayernhafen 06/2019

 

Kundenmagazin

kurs bayernhafen

AKTUELLE AUSGABE: 06/2019

Der Stahlmarkt ist in Bewegung, das zeigen aktuelle Entwicklungen deutlich. Doch wie auch immer sich die Marktteilnehmer aufstellen – Stahl ist und bleibt das Rückgrat unserer Wirtschaft. Einer der wichtigsten Werkstoffe im Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau, in der Bauindustrie, in der Verkehrs-,Umwelt- und Medizintechnik.

Wesentlich dafür, dass die Rohstoffe zur Stahlproduktion und die Stahlprodukte zu den Kunden kommen, sind die richtigen Wege, Verkehrsträger und Verknüpfungen. Die bayernhafen Standorte prägen diese Stahl-Logistik entscheidend mit. Wir haben daher Stahl zum Titelthema der aktuellen kurs bayernhafen gemacht.