15. Juni 2021 | Bamberg

Doppelte Jungfernfahrt

Endlich ist es soweit: Die Flusskreuzschifffahrt im bayernhafen Bamberg nimmt wieder Fahrt auf.

Endlich ist es soweit: Die Flusskreuzschifffahrt im bayernhafen Bamberg nimmt wieder Fahrt auf. Die „nickoSPIRIT“ startet nicht nur ihre Jungfernfahrt als erste Tour in der Saison 2021, nein, es ist die allererste Fahrt für das neue Schiff der Nicko Cruises Schiffsreisen GmbH.

Von 170 möglichen Passagieren waren 145 an Bord. Die Gäste sind zum Großteil aus Deutschland, aber auch aus Österreich und der Schweiz. Von Frankfurt geht’s nach Passau, da darf ein Stop im schönen Weltkulturerbe Bamberg mit Anlegen im bayernhafen Bamberg nicht fehlen.

Bei bestem Sommerwetter legt das Schiff an und, ob Gast oder Crew, jedem war die Reisefreude ins Gesicht geschrieben. Am 17. Juni wird die nickoSpirit auch im bayernhafen Passau-Racklau erwartet.

Seit 7. Juni 2021 sind Flusskreuzfahrten nach den Vorgaben der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Bayern wieder möglich. Ein entsprechendes Hygienekonzept der Reederei ist Voraussetzung für die Anlegung von Hotelschiffen an den bayernhafen-Liegestellen.