Unternehmensstruktur

Zur bayernhafen Gruppe gehören die sechs Standorte Aschaffenburg, Bamberg, Nürnberg, Roth, Regensburg und Passau. Betreiber der Standorte ist die Bayernhafen GmbH & Co. KG.

Die Standorte Nürnberg und Roth werden von der Hafen Nürnberg-Roth GmbH betrieben, an der die Bayernhafen GmbH & Co. KG mit 80 Prozent, die Stadt Nürnberg mit 19 Prozent und die Stadt Roth mit einem Prozent beteiligt sind.
Der Freistaat Bayern ist alleiniger Gesellschafter der Bayernhafen GmbH & Co. KG.

Die Bayernhafen GmbH & Co. KG ist an den Betreibergesellschaften der KV-Terminals in Bamberg – baymodal Bamberg GmbH - mit 74,9 Prozent der Anteile – sowie in Aschaffenburg – TCA Trimodales Containerterminal Aschaffenburg GmbH - mit 49 Prozent der Anteile beteiligt. Außerdem ist die bayernhafen Gruppe  an der KT-Infrastrukturgesellschaft GmbH & Co. KG, welche die Erweiterung des KV-Terminals im bayernhafen Regensburg realisiert, und der KT-Verwaltungs GmbH zu jeweils 50 Prozent beteiligt.

Über die Hafen Nürnberg Roth GmbH ist die Unternehmensgruppe zudem an der Betreibergesellschaft des Terminals für den Kombinierten Verkehr (KV) in Nürnberg – TriCon Container-Terminal Nürnberg GmbH – mit 25 Prozent beteiligt.

In Verbindung bleiben XING YouTube