10.04.2017

Treffpunkt 3D-Druck - bayernhafen Gruppe auf der transport logistik 2017

Fachmesse "transport logistic" vom 9. bis 12. Mai 2017 in München

Trimodale Binnenhäfen wie die bayernhafen-Standorte sind Verknüpfungs-Experten. Weil sie jederzeit Binnenschiff, Zug und LKW im Blick haben, sind sie prädestiniert fürs „Andocken“ auch der vierten Dimension: der Daten. Datenwege sind die Infrastruktur der Digitalisierung.

Passend komponiert, werden Daten zu Informationen, Netzen, Plattformen, Geschäftsmodellen – und zu 3D-Prints. Der 3D-Druck wird logistische Ketten verändern: So könnten Druckerfarmen an Hafenstandorten entstehen, und die Verteilung dieser vor Ort produzierten Ersatzteile erforderte dann nur noch regionale Verkehre.

Dies würde übervolle Autobahnen deutlich entlasten. Zudem könnten Granulate für den 3D-Druck das Massengut der Zukunft für Binnenschiff und Bahn werden.

Freuen Sie sich auf intensive Dialoge im Zeichen der digitalen Transformation und besuchen Sie uns vom 9. bis 12.Mai 2017 auf der transport logistic, Messe München, Halle B3, Stand 434.

Bestimmen wir gemeinsam das Tempo der Digitalisierung.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter: www.transportlogistic.de

In Verbindung bleiben XING YouTube