17. September 2019 | Bamberg

Kaiserwetter – und die Bamberger tanken im Hafen auf

bayernhafen Bamberg empfängt Klein und Groß, Jung und Alt zum Hafenfest

Tausende Besucherinnen und Besucher bei „Hafen live erleben“ im bayernhafen Bamberg am 15.09.2019

Bamberg, 17. September 2019 – Was für ein Tag im bayernhafen Bamberg! Bestes Spätsommerwetter am ersten Sonntag nach dem Schulbeginn, und der bayernhafen Bamberg lud zum Hafenfest. Das ließen sich tausende Bambergerinnen und Bamberger nicht zweimal sagen und verwandelten den Hafen in eine Flanier-, Staun- und Erlebnismeile. Wie schon 2012 zum 50jährigen Hafenjubiläum gab’s auch diesmal viel zu sehen, auszuprobieren und zu genießen. Hafen in all seiner Vielfalt eben!

So herrschte morgens vom Start weg Hochbetrieb im historischen Dampfzug und auf dem Ausflugsschiff – beide zeigten ihren Passagieren per Hafenrundfahrt, was den bayernhafen Bamberg zur Güterdrehscheibe für ganz Oberfranken macht. Faszination pur vermittelte auch die große Technikschau mit Schwergewichten wie E-Lok, Radlader und nagelneuem Containerstapler. Und im Aussichtskorb des Schmidbauer-Autokrans auf 75 Meter Höhe war schnell klar: Nur Fliegen ist schöner!

Applaus gab’s für die Frauen und Männer der Wasserrettung, die im Hafenbecken live eine Wasserrettung vorführten – inklusive Tauchern, Boot, Seilwinden und Co. Auf dem zentralen Festplatz war ein „Boulevard der Logistik“ aufgebaut, und hier stand der Dialog im Zentrum: Unternehmen aus unterschiedlichsten Bereichen der Logistik stellten hier ihre Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten vor und was die Logistik zu einer besonders spannenden Branche macht.

Zum Tag der offenen Tür luden 15 Unternehmen aus dem Hafen auf ihr Gelände – und begeisterten die vielen tausend Besucherinnen und Besucher; sie erfuhren, wie national und weltweit tätige Logistikdienstleister und Speditionen arbeiten, was Getreide, Flugzeugbau, Computerspiele und Streusalz mit Hafen zu tun haben und warum Handwerk und Bauindustrie genauso auf den Hafen setzen wie Handelsunternehmen und Dienstleister. Viele Besucherinnen und Besucher waren zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs, schoben Kinderwägen, hatten sich anhand des Programms ihre eigene Hafenfest-Route zusammengestellt; genauso viele entschieden vor Ort spontan: „Gehen wir auch da und da … nochmal hin.“

Die Kinder staunten, spielten, experimentierten und hatten Riesenspaß
Das bayernhafen Team um Niederlassungsleiterin Michaela Wöhrl hatte für die jungen Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm zum Mitmachen vorbereitet – und das wurde mit Begeisterung angenommen. So hatten die Kleinen bei der Kinder+Sport Basketball Academy von Brose Bamberg vor allem den Korb im Blick, tauchten ein in die Spaß&Spielwelt der goolkids, machten witzig-kreative Erinnerungsfotos, hüpften, fetzten, balancierten und ließen sich fantastische Gesichter schminken. Und, klar: Der Kinder-Lok-Führerschein auf einer echten Lokomotive unter fachkundiger Anleitung war natürlich „die Show“. Wobei: Viele Väter gingen auch mit an Bord – natürlich ausschließlich deshalb, um ihren Kleinsten zur Seite zu stehen.

Essen, Trinken, Live-Musik von „The FabFive“ und „I Dolci Signori“ – immer wieder sonniges Basislager für die Hafenfest-Besucherinnen und -Besucher war der Kai hinterm Festplatz, den das bayernhafen Team zu einer urgemütlichen Panorama-Location am Wasser „bestuhlt“ hatte. Gestärkt ging’s dann gleich weiter ins nächste Anschauen- und Ausprobier-Hafenerlebnis.

„Die Bambergerinnen und Bamberger haben wie schon 2012 gezeigt, dass sie ihren Hafen mögen“, sagte Michaela Wöhrl, Niederlassungsleiterin des bayernhafen Bamberg, der zusammen mit den Binnenhafen-Standorten Aschaffenburg, Nürnberg, Roth, Regensburg und Passau zu bayernhafen gehört, „da ist ganz viel Neugier und Interesse da und immer wieder in allen Gesprächen die Bereitschaft, sich auf die Vielfalt des Hafens einzulassen. Es ist uns ein großes Anliegen, Jung und Alt mit unseren Hafenfesten zu zeigen, welche Bedeutung der Hafen als Güterdrehscheibe für unseren Wirtschaftsstandort und für unser aller Lebensqualität hat. Mein Dank gilt allen Besucherinnen und Besuchern, den Unternehmen im Hafen, die ihre Tore geöffnet haben, den Partnern, die diesen 15. September 2019 zu einem unvergessenen Tag gemacht haben, und allen aus meinem Team, die das Hafenfest überhaupt erst möglich gemacht haben.“

9. September 2019 | Bamberg

Bamberg unter den Top 5 der europäischen Flusskreuzfahrt-Ziele

2018 legten im Bamberger Hafen 764 Kreuzfahrtschiffe mit einer Kapazität von rund 124.000 Passagieren an.

Die UNESCO-Welterbestadt Bamberg wurde mit einem Cruise Critic® „Cruisers’ Choice Destination Award 2019“ ausgezeichnet. Zusammen mit Avignon, Wien, Köln und Würzburg zählt Bamberg zu den Top 5 der europäischen Flusskreuzfahrt-Ziele. Die jährlich vergebenen Auszeichnungen basieren auf den Bewertungen der Nutzerinnen und Nutzer, die auf dem Kreuzfahrtportal Cruise Critic® im vergangenen Jahr veröffentlicht wurden.

Cruise Critic® ist eine weltweit führende Reise-Seite und Online-Community für Kreuzfahrten. Das englischsprachige Online-Portal unterstützt Reisende mit mehr als 350.000 Kreuzfahrtbewertungen und Informationen über ca. 700 Kreuzfahrtschiffe und mehr als 500 Kreuzfahrthäfen weltweit bei der Planung ihrer Kreuzfahrt. Die Webseite wird von der Firma The Independent Traveler, Inc. betrieben, eines Tochterunternehmens der TripAdvisor, Inc. Mehr zu den Cruise Critic® „Cruisers’ Choice Destination Awards 2019“ unter: https://www.cruisecritic.co.uk/memberreviews/destination-awards/ (Seite nur auf englisch verfügbar.)

Michaela Wöhrl, Niederlassungsleiterin des bayernhafen Bamberg, freut sich über die Auszeichnung für Bamberg: „Der erste Eindruck von Bamberg für die Besucherinnen und Besucher aus aller Welt ist das Anlegen im bayernhafen Bamberg. Von dort aus erkunden sie die Welterbestadt und Sehenswürdigkeiten im Bamberger Land. Als bayernhafen tragen wir dazu bei, dass die Flusskreuzfahrtgäste ihren Aufenthalt im schönen Bamberg rundum genießen können.“

Auch für die Balance der Interessen zwischen Touristengruppen und der Bevölkerung setzt sich bayernhafen aktiv ein. So ermöglichten die „Tage des offenen Kreuzfahrtschiffs“ Ende 2016, zu denen bayernhafen, die Stadt Bamberg und die Reederei Avalon Waterways eingeladen hatten, einen besonderen Perspektivenwechsel. Mehr als 2.500 Interessierte besichtigten das Flusskreuzfahrtschiff am Anleger im bayernhafen Bamberg und gewannen so interessante Einblicke in dieses für Bamberg wichtige Tourismussegment. Im Gegenzug hörten die Veranstalter, was den Bürgerinnen und Bürgern wichtig ist. Ein Dialog, der das gegenseitige Verständnis stärkte und neue Ideen für einen verträglichen Flusskreuzfahrttourismus eröffnete. So entwickelte die Stadt Bamberg zusammen mit den Verantwortlichen der „weißen Flotte“ Lösungen, wie die Interessen der Flusskreuzfahrttouristen auf der einen und der Bürgerinnen und Bürger auf der anderen Seite noch besser unter einen Hut zu bringen sind. Dazu gehören u.a. kleinere Gruppen, verschiedene Routen, die Nutzung lokaler Produkte auf den Schiffen und manches mehr.

Mit Anlegestellen für Fahrgastkabinenschiffe in Bamberg, Roth, Regensburg, Passau und der Anfang des Jahres in Aschaffenburg dazugekommenen bietet bayernhafen der Flusskreuzfahrt-Branche fünf Standorte in Bayern aus einer Hand an.

Hafenführungen Bamberg

Sind Sie logistisch interessiert, eine Schulklasse (zum Beispiel Berufschule Speditionskaufleute, Erdkunde LK im Gymnasium) oder studieren Sie Logistik bzw. Verkehrswissenschaften, dann sprechen Sie uns an. Wir versuchen, je nach unseren personellen Ressourcen, eine Führung für Sie möglich zu machen.

Bitte beachten Sie, dass kein Bus hierfür zur Verfügung steht. Dieser müsste von Ihnen gestellt werden.

Leider bieten wir keine Hafenrundfahrten per Schiff an. Dafür können wir Ihnen aber einen Tipp geben: Steigen Sie am Kranen in eines der Schiffe der Bamberger Personenschifffahrt Kropf und lassen sich auf dem linken Regnitzarm flussabwärts, entlang der weltbekannten touristischen Attraktionen wie Altes Rathaus, Dom und Klein Venedig zum Ziel Ihrer Wünsche bringen.

Nähere Details finden Sie auf den Internetseiten der Bamberger Personenschifffahrt Kropf unter dem Stichwort "Hafenrundfahrten".

Ansprechpartner

Michael Geheeb
Hafenmeister

Bahnservice Bamberg

bayernhafen unterhält als Eisenbahn-Infrastruktur-Unternehmen am Standort Bamberg eine leistungsfähige Schieneninfrastruktur und stellt diese privaten Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVUs) diskriminierungsfrei gegen Entgelt zur Verfügung. Die EVUs führen den Güterzugtransfer Bahnhof - Hafen und Rangierleistungen in der Eisenbahninfrastruktur des bayernhafen Bambergin Eigenregie an.

Folgende EVUs bieten am Standort Bamberg Bahnservices an:

Flex Bahndienstleistungen GmbH
Hainstraße 6
04109 Leipzig

Havelländische Eisenbahn AG
NL Blankenburg / Harz
Am Platenberg 7
38889 Blankenburg / Harz

DB Cargo
PZ Nürnberg / Standort Bamberg
96052 Bamberg

 

 

Leistungen Infrastruktur Schienen Gleise

Ansprechpartner

Michael Geheeb
Hafenmeister

Immobilien Bamberg

Voll erschlossene Ansiedlungsflächen, eine ausgezeichnete Infrastruktur und die trimodale Anbindung der drei Verkehrsträger Schiff, Bahn und LKW bieten die besten Voraussetzungen zur Unternehmensansiedlung. Besonders für Unternehmen aus der Logistikbranche und güterverkehrsintensiven Produktionsunternehmen dient der bayernhafen Bamberg als idealer Standort.

Unser Grundstücks- und Gebäudemanagement bietet Ihnen:

  • Erschließung, Verpachtung und Vermietung von Gewerbeflächen und Vermietung von Büroräumen und Hallenflächen
  • Unterstützung bei Planungs- und Genehmigungsverfahren (Bauanträge usw.) sowie Finanzierungsfragen

Wir präsentieren Ihnen gerne unsere Leistungen in einem persönlichen Gespräch.

Sie suchen für Ihre Geschäfte ein Grundstück,

  • das auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten ist,
  • über Straßen-, Wasser- und/oder Bahnanschluss verfügt
  • großräumig verkehrsgünstig angebunden ist
  • einen Betrieb rund um die Uhr ermöglicht
  • zu angemessenen Konditionen im Rahmen von Erbbau- oder Mietverträgen genutzt werden kann?

Sie wollen in guter Gesellschaft sein und

  • das Know How der im Hafen angesiedelten Firmen (idealer Branchenmix)
  • die Standortfaktoren der Region nutzen
  • sich dank unserer Leistungen rein auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren?

Dann sprechen Sie uns an. Wir präsentieren Ihnen gerne unsere Leistungen in einem persönlichen Gespräch!

derzeit könen wir Ihnen keine Büroflächen anbieten

Hallen und Lagerflächen auf Anfrage.

Ansprechpartner

Michaela Wöhrl
Niederlassungsleiterin

Umschlag & Logistik Bamberg

Im bayernhafen Bamberg wird eine breite Palette an Waren per Schiff, Bahn, Lkw bewegt und gelagert. Dazu zählen traditionelle Güter wie land- und forstwirtschaftliche Erzeugnisse, Düngemittel, Steine und Erden, aber auch Mineralöle, Stückgüter und Container.

 

Sie haben noch Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten Umschlag anmelden?

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Sprechen Sie uns einfach an!

Ansprechpartner

Gerhard Schmitt
Disposition Kranbetrieb

Umschlaganlagen

Leistungsfähige Umschlaggeräte sorgen für einen reibungslosen Güterumschlag. Der Umschlag von großvolumigen bzw. besonders schweren Stückgütern erfolgt mit dem hafeneigenen Kranen oder Autokranen. Über die Roll-on /Roll-off-Anlage können straßengängige Güter aller Art ohne Zuhilfenahme von Umschlaggeräten direkt von Schiff auf Land oder umgekehrt umgeschlagen werden. Für den Umschlag auf die Schiene steht zudem eine Bahnverladerampe zur Verfügung.

Leistungsfähige schienengebundene und mobile Kräne sorgen für einen reibungslosen Güterumschlag. Komplexe und schwierige Verladungen lösen wir mit speziellen Geräten, zum Beispiel Ablaufrohre und Pumpanlagen.

  • schienengebundene Kräne bis 10 t Tragfähigkeit: 2 Stück
  • mobiler Umschlagbagger bis 28,5 t Tragfähigkeit: 2 Stück

 

  • firmeneigene Getreideablaufrohre: 4 Stück
  • firmeneigene Mineralölpumpanlage: 1 Stück
  • firmeneigene Verladebänder: 4 Stück
  • Schwergutumschlagplatz: 1 Stück
  • Umschlaganlage für den Kombinierten Verkehr: 1 Stück

Schwergutumschlag

Den Umschlag von besonders schweren, überlangen und sperrigen Gütern können wir über unseren Schwergutumschlagplatz abwickeln. Für Schwerlasten bis zu 125 Tonnen ist hierfür am Kai 3 der Einsatz von Autokränen möglich.

Lagerkapazität

Auf unserem Hafenareal stehen für Massen-, Stück-, Flüssig- und Schwergut sowie Ladeeinheiten im Kombinierten Verkehr die entsprechend ausgestatteten Lagerkapazitäten bereit: Mit zahlreichen Silos, Kühlhäusern, Öltanks, Containerdepots und technischen Einrichtungen sind wir und unsere Ansiedler auf jegliche Transportlagerung spezialisiert.

  • 472.000 m² Hallen und Lagerflächen
  • ca. 96.000 m³ Silos 
  • ca. 6.000 m³ Öltanklager

Umfassende Dienstleistungen wie Kommissionierung, Konfektionierung, Bearbeitung, Recycling und Finishing-Aktivitäten runden das Angebot ab.

Infrastruktur Bamberg

Mit unserer leistungsstarken Infrastruktur eröffnen wir Ihnen einen diskriminierungsfreien und kostengünstigen Zugang zu den drei gleichberechtigten Verkehrsmitteln Binnenschiff, Bahn und Lkw.

Um unseren Ansiedlern eine optimale Anbindung und Erschließung zu ermöglichen, investieren wir permanent in den weiteren Ausbau unserer Infrastruktur.

Sollten während Ihrer Nutzung unserer umfangreichen Infrastruktur Störungen oder Behinderungen auftreten, sind wir standortübergreifend 24 Stunden unter der u.g. Telefonnummer für Sie erreichbar.

Servicenummer zentrales Störungsmanagement Infrastruktur:
Tel: 0800 / 7240 320 (24h)

Wasserfläche im bayernhafen Bamberg: 18,5 ha

Zwei Hafenbecken

  • Becken 1: 850 m lang / 106 m breit
  • Becken 2: 450 m lang / 75 m breit (Einfahrtsschenkel)
    700 m lang / 100 m breit

Gesamte Uferlänge: 4.050 m

  • 1.900 m Kaimauer
  • 2.150 m geböschtes Ufer

Liegeplätze für Güterumschlag: bis zu 18

  • Kai 2 / Becken 1: 7 - 8
  • Kai 3 / Becken 2: 4
  • Kai 4 / Becken 2: 6

zzgl. 40 Liegeplätze rein zum Festmachen (für Urlaub, Eis, Hochwasser etc.)

1 Anlegestelle für Personenschifffahrt

  • 3 Pontons
  • neun Hotelschiffe in drei Lagen gleichzeitig anlegbar

Gleisnetz im bayernhafen: ca. 8,5 km Länge

35 Weichen

5-gleisiger Hafenbahnhof

Umschlaganlage für den Kombinierten Verkehr

Auf dem Netz können Sie nahezu alle angesiedelten Unternehmen auf der Schiene erreichen. Außerdem ist eine direkte Verbindung zum KV-Terminal gegeben.

Nähere Informationen zu der Hafenbahn oder zum Infrastrukturnutzungsvertrag erhalten Sie bei den Eisenbahnbetriebsleitern.

Für die Nutzung der Serviceeinrichtungen der Eisenbahninfrastruktur ist im Vorfeld ein Infrastrukturnutzungsvertrag abzuschließen.

Ansprechpartner

Michaela Wöhrl
Niederlassungsleiterin

Wasserschutzpolizei

Wasserschutzpolizei

Hafenstraße 1
96052 Bamberg

Telefon:
Fax:
0951 91 29 - 59 1
E-Mail:

Ansprechpartner:
Kontakt auch über die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg möglich

Bereiche:

  • Sonstiges

Wieland Electric GmbH

Wieland Electric GmbH

Brennerstraße 10 - 14
96052 Bamberg

Telefon:
Fax:
0951 93 24 - 1 98
E-Mail:
Website:

Bereiche:

  • Produktion/Industrie

Firmenprofil

Wieland Electric ist mit 10 Tochtergesellschaften und einem Netz von kompetenten Vertriebspartnern auf allen Kontinenten präsent. Rund 2200 Mitarbeiter sind weltweit für Wieland Electric aktiv. Rund 50% der Produktion geht in den Export.

Wieland Electric zählt im Bereich der elektrischen Verbindungstechnik zu den führenden Firmen im Weltmarkt. Wieland schafft (grüne) Kontakte an den Schnittstellen von elektrotechnischen Geräten und Anlagen – quer durch alle Branchen und Industriezweige.
Wieland Electric GmbH
Sales- und Marketing Center
Benzstraße 9
96052 Bamberg
Tel.: 0951 / 93 24 – 9 00
Fax: 0951 / 93 24 – 1 98

WISAG Gebäudereinigung Rhön GmbH & Co. KG

WISAG Gebäudereinigung Rhön GmbH & Co. KG

Hafenstraße 30
96052 Bamberg

Telefon:
Fax:
0951 9 67 20 -20
E-Mail:
Website:

Ansprechpartner:
Alexandra Stöcklein

Bereiche:

  • Dienstleistung

Firmenprofil

Die WISAG Gebäudereinigung, ein Geschäftsbereich der WISAG Service Holding, ist bereits seit über 40 Jahren am Markt aktiv. Mit mehr als 13.500 Mitarbeitern ist der Reinigungsspezialist an 60 Standorten in Deutschland vertreten. Hinzu kommen Niederlassungen in Österreich, Luxemburg und Poland.

Leistungen:
– Unterhaltsreinigung
– Glas- und Fassadenreinigung
– Logistikdienste
– Lebensmittelhygiene
– technische Reinigung
– Fluid-Management
– Reinraumreinigung
– Spüldienst
– Baureinigung
– Sonderreinigungen nach Anfrage

In der Unterhaltsreinigung hat sich die WISAG Gebäudereinigung die Leistungsart „Integrierte Reinigung by WISAG“ patentrechtlich schützen lassen, ein zweites Produkt ist zum Schutz eingereicht.