Archiv 2003

Bayerische Landeshäfen erschließen mit Logistik-Konzepten die Märkte Osteuropas

Regensburg, September 2003 – Die Situation der Güterverkehre in Deutschland ist eindeutig. Mehr als 80 Prozent der Verkehre rollen per Lkw über die überlasteten Straßen, nur 12 Prozent der Transporte werden per Bahn und weniger...weiterlesen

Privatbahnanbieter legen in Bayerischen Landeshäfen stark zu

Diskriminierungsfreier Zugang steht bei Verkehren im Vordergrundweiterlesen

Rotterdam sieht ideale Basis zum Aufbau von Hinterlandverkehren

Regensburg/München, 27. Mai 2003 – Wim van Sluiss, Hafensenator und stellvertretender Bürgermeister von Rotterdam, hat dem Freistaat Bayern und den Bayerischen Landeshäfen in der Entwicklungsfunktion für die Anbindung der...weiterlesen

In Verbindung bleiben XING YouTube