28.11.2012

Produktion rückwärts

Der Weg von Altmetallen, E-Schrott und anderen Wertstoffen.

Metalle, in bis zu 70 verschiedenen Qualitäten als Produktionsabfälle von der Industrie angeliefert, werden bei RVR im bayernhafen

Die industrielle Produktion besteht, vereinfacht gesagt, aus drei Schritten: Rohstoffe bereitstellen, Komponenten fertigen, das Produkt endmontieren. So entstehen heute weltweit Autos, PCs und Smartphones, Kühlschränke, Waschmaschinen und Anlagen aller Art. Die Kreislaufwirtschaft funktioniert genau umgekehrt: Alte Produkte werden in ihre Komponenten zerlegt, die Komponenten nach Qualitäten sortiert; diese stehen dann wieder bereit - als werthaltige Rohstoffe für die nächste Produktionsrunde. Dieses Wiederverwenden werthaltiger Stoffe spart Energie und schont die Umwelt. Recycling- Unternehmen an bayernhafen Standorten sind für unterschiedliche "Sorten" unterwegs, allen gemeinsam aber ist der Weg des Wertstoffs. Wir haben diesen Weg begleitet.

Lesen Sie den ganzen Bericht hier als pdf.

In Verbindung bleiben XING YouTube